St. Marien Basel

Getauft – eingeprägt und unauslöschlich

Verschiedenste Sicherheitsmerkmale sorgen dafür, eine echte Geldnote von einer Fälschung zu unterscheiden. Eines davon ist das Wasserzeichen. Dieses wird bei der Papierherstellung eingearbeitet. Der Aufwand der Herstellung ist gross, dafür ist es ein sehr zuverlässiges Erkennungsmerkmal. Wir müssen das Papier aber ins Gegenlicht halten, damit wir das Wasserzeichen überhaupt sehen können. Die Taufe ist auch eine Art Wasserzeichen, ein Gütesiegel, das ausdrückt: Du bist wertvoll und wichtig; du bist unendlich kostbar in den Augen Gottes, der dich liebt und dir unzerstörbares Leben einprägt. Aber auch hier ist der Wert der Taufe nicht einfach so wahrzunehmen. Wir müssen sie gegen das Licht Jesu Christi halten. Um die Echtheit unseres Getauft-seins für unsere Mit- und Umwelt sichtbar zu machen, sind wir jeden Tag neu herausgefordert, unser Wasserzeichen ins Licht der christlichen Botschaft zu stellen.                                                                                                                                                                                                                       

                                                   Angelika Löhrer