St. Marien Basel

Als die Pfarrei St. Marien 1886 gegründet wurde, entstand auch gleichzeitig der Gesangchor. Seit 130 Jahren bereichert er die Gottesdienste der Marienkirche. Im Laufe der Zeit hat sich die Tradition entwickelt, dass Musiker des Basler Sinfonieorchesters in zahlreichen Gottesdiensten mitwirken und heute auch den Kern eines festen Orchesters, die «Capella der Marienkirche» bilden.

Die Messvertonungen mit Soli und Orchester wurde so seit langer Zeit fester Bestandteil des liturgischen Angebots unserer Pfarrei. Sie bilden unterdessen das Hauptrepertoire unseres Chors; so gesehen ist der Gesangchor ein Repertoirechor, der in relativ dichter Folge verschiedene grössere Werke aufführen kann. Der musikalische Schwerpunkt liegt bei den Messen Mozarts und Haydns.

Die SängerInnen des Chores kommen zum Teil von weit her, die meisten wohnen nicht auf dem Territorium der Pfarrei und sind auch nicht notwendigerweise katholisch. Früher sang der Chor praktisch an jedem Sonntag, heute sind es noch zehn bis zwölf Aufführungen pro Jahr. Der Gesangchor hat wie alle anderen Chöre leider auch mit dem Problem des Nachwuchses zu kämpfen. Obwohl unser Angebot einmalig und hervorragend ist, praktisch zum Nulltarif mit besten Musikern und Solisten regelmässig auftreten zu können, finden sich heute nicht mehr viele Menschen, die ein dauerhaftes Engagement in einem Repertoirechor leisten mögen.

Es wäre schön, wenn Sie uns in den Proben einen Besuch abstatten würden, um vielleicht einmal mitzusingen in der herrlichen Musik unseres Gesangchores.

Proben sind Donnerstags von 19.30–21.30 Uhr im Pfarreiheim, Leonhardsstrasse 47.

Bei Fragen und Kontaktaufnahme wenden sie sich an:
Kirchenmusiker Cyrill Schmiedlin, 061 272 43 42, Mail

Einladung zum Jahresausflug 2017 (PDF)